Visum-Infos

Russland

Alle ausländischen Staatsbürger, die Russland bereisen wollen, müssen ein Visum für die Einreise in die  Russische Föderation haben. Es gibt verschiedene Typen von Visa je nach dem Zweck des Besuches. Das Visum kann bei der Einreise am Flughafen oder an der Grenze nicht erteilt werden.

Visa werden von russischen Botschaften/Konsulaten nach der Vorlage einer Einladung und der Bezahlung der Konsulatsgebühr ausgestellt. Sie dürfen in Russland für den im Visum angegebenen Zeitraum bleiben. Wollen Sie in Russland länger bleiben, müssen Sie Russland zuerst verlassen und dann wieder ein neues Visum beantragen.

Eine offizielle Einladung oder so genannte Visum-Unterstützung (visa-support letter) ist für alle Typen von Visa erforderlich. Das ist das erste, was Sie brauchen, um russisches Visum zu beantragen. UTS darf Einladungen sowohl für Touristen- als auch für Geschäftsvisum ausstellen.

Nach dem Empfang der Einladung (Visum-Unterstützung) können Sie ein Visum in jeder russischen  Botschaft oder dem Konsulat weltweit auf eigene Faust beantragen. Oder Sie können sich an eine lokale Visum-Service-Agentur wenden. Alle Online-Anfragen werden sofort von unserem Büro in Moskau bearbeitet.

Die Ukraine

Staatsbürger der Vereinigten Staaten, der Europäischen Union, der Schweizerischen Eidgenossenschaft, von Liechtenstein, Kanada, Japan und brauchen ein Visum für die Einreise in die Ukraine nicht mehr. Die Regel gilt für kurzzeitige Besuche, bis zu 90 Tage. Doch aus Sicherheit empfehlen wir vor der Reise die Formalitäten in einer ukrainischen diplomatischen Vertretung in Ihrem Land zu präzisieren. Wir hoffen, dass die geltenden Einreise-Bestimmungen zur weiteren Entwicklung der Tourismus-Branche in der Ukraine beitragen werden. Staatsbürger anderer Länder brauchen für die Einreise in die Ukraine ein Visum. Es wird in diplomatischen Vertretungen der Ukraine weltweit nach Vorlage der Visum- Unterstützung (Einladung und/oder Hotel-Bestätigung) ausgestellt. UTS bietet auch diese Leistung an.

Kasachstan 

Im Allgemeinen brauchen alle ausländischen Staatsbürger für eine Einreise nach Kasachstan ein  Geschäfts- oder Touristenvisum. Um ein Visum zu beantragen, müssen ausländische Staatsbürger sich an eine diplomatische Vertretung Kasachstans in ihrem Wohnsitzland wenden. Laut Anordnungen des Ministeriums für auswärtige Angelegenheiten und des Ministeriums für Innere Angelegenheiten vom 15.02.2004 ist für Staatsbürger der EU-Staaten, der  USA, Kanada, Neuseeland, Japan, der Republik Korea, Singapur keine Einladung für Geschäfts- oder Touristenvisum erforderlich.

Georgien

Staatsbürger aus den EU-Staaten, den USA, Kanada, Japan, Israel, der Schweiz, Norwegen, Island, Liechtenstein, Andorra, San Marino, der Türkei, Kuwait, Katar, Bahrain, den Vereinigten Arabischen Emiraten, Oman, Südkorea und den GUS-Staaten benötigen kein Visum für Einreise nach Georgien, wenn sie nicht länger als 90 Tage in Georgien bleiben wollen. Wenn Sie aus einem anderen Land sind, können Sie ein Visum an einer georgischen Botschaft oder einem Konsulat beantragen.

Usbekistan

Alle ausländischen Staatsbürger mit Ausnahme von Bürgern aus Aserbaidschan, Armenien, Weißrussland, Georgien, Kasachstan, Moldawien, Russland, Kirgisistan und der Ukraine, brauchen für eine Einreise nach Usbekistan ein Geschäfts- oder Touristenvisum. Für Beantragung eines Visums für die Republik Usbekistan müssen ausländische Staatsbürger eine Visum-Unterstützung vorlegen.